TOP Ö 2: Notfall-und Wichtigmappe

Frau Schneider berichtet von dem Vorhaben einer Initiative, eine Notfall-/ Wichtigmappe mit Bezug zum örtlichen Sozialraum zu erstellen. Eine Notfallmappe ist ein Muster / eine Vorlage mit deren Hilfe man persönliche Informationen und Unterlagen systematisch zusammenstellen kann. Es gibt bereits einige Vorlagen (z.B. von den Sozialministerien in Hessen und im Saarland), auf die man kostenlos zurückgreifen kann.

 

Frau Spanier erinnert daran, dass vor einigen Jahren die Erstellung einer Notfallmappe bereits Thema war. Damals lag ein Angebot vor, eine individuelle Mappe für ca. 40 Euro erstellen zu lassen. Dieses wurde wegen der Kosten verworfen.

Der Vorsitzende fordert, dass so eine Vorlage in einfacher Sprache abgefasst und nicht zu umfangreich sein sollte. Es sollte auch überlegt werden, wie man Hilfe beim Ausfüllen organisieren kann.

Frau Reinke weist darauf hin, dass eventuell die Mitarbeiterinnen vom Pflegestützpunkt beim Ausfüllen einer solchen Mappe helfen könnten. Die Vorlagen könnten im Bürgerbüro hinterlegt werden.

 

Sobald ein erster Entwurf vorliegt, soll dieser im Seniorenbeirat vorgestellt werden.