TOP Ö 8.5: Baugebiet "Alter Garten", Sachstand

Egmond Eich erkundigt sich nach dem Sachstand.

 

Antwort der Verwaltung:

Um das Unkelbacher Baugebiet „Im alten Garten“ als Bauland entwickeln zu können, müssen für die dabei verlorengehenden Biotopflächen entsprechende Ersatzflächen in mindestens 1,5-fachen Umfang bereitgestellt und auf Dauer gesichert werden.

Eine erste geeignete Teilfläche wurde hierfür im Ortsteil Bandorf gefunden und im Zusammenhang mit den Planungen zum dortigen Neubau eines Kindergartens auch schon einer ersten naturschutzrechtlichen Bewertung unterzogen.

Weitere Flächen in städtischem Besitz wurden in den Fokus genommen. Die Umsetzung der Planung kann dort bedeuten, das bestehende Pachtverträge geändert oder gekündigt werden müssen, sofern eine grundsätzliche Eignung dieser Grundstücke auch naturschutzfachlich festgestellt wurde. Hierzu ist im kommenden Sommer eine fachliche Begutachtung erforderlich.