Beschluss: einstimmig beschlossen

Beschluss:

Der Haupt- und Finanzausschuss stimmt der Vorlage zu und beschließt, den Saisonkartenvorverkauf für das Freizeitbad nicht nur als Weihnachtsangebot, sondern auch als Oster-, Kommunions- und Konfirmationsangebot durchzuführen. Ebenfalls stimmt er der Variante zu, dass Erwachsene und Jugendliche wie im Vorjahr einen Bonus erhalten, wenn sie einen neuen Saisonkartenkäufer werben, der in der vergangenen Saison noch keine Saisonkarte hatte.

 

 


Protokoll:

Der Vorsitzende erläutert die Beschlussvorlage und weist darauf hin, dass durch den Schnäppchenverkauf und den Sonderpreis für geworbene Neukunden in diesem Jahr wesentlich mehr Saisonkarten verkauft wurden als in den Vorjahren. Daher schlage die Verwaltung vor, die Preisgestaltung für diese Eintrittskarten-Kategorie beizubehalten.

 

In Anbetracht dessen, so teilt er auf Anfrage mit, dass bis Ende Juli kein „Schwimmbad-Wetter“ war, gestaltete sich der Umsatz noch erfreulich gut. Mit 53.000 verkauften Tickets war das Ergebnis besser als im Jahr 2008. Herr Krämer ergänzt, dass die Einnahmen aus dem Verkauf der Eintrittskarten höher liegen als im Haushaltsplan veranschlagt.

 

Nach kurzer Beratung ergeht nachstehender