Beschluss: einstimmig beschlossen

Beschluss:

Die Stützen des neuen Modells müssen wegen der Hochwassersituation aus Stahl sein. Die Rückwände sind in Glas zu halten, um die Sicht insbesondere auf den Rhein zu erhal­ten.

Als Dach ist ein Satteldach vorzusehen, das zum Schutz der Wartenden gegen Regen  parallel zur Straße anzuordnen ist.

 

Die Beschlüsse ergingen einstimmig.

 

Da die vorgelegte Kostenaufstellung unterschiedliche Größen der Wartehäuschen beinhal­tet, soll die weitere Beratung zunächst in den Fraktionen auf der Basis einer von der Verwal­tung vorzulegenden Vergleichsberechnung erfolgen.

 

 

Protokollergänzung:

Die Preisübersicht wird der nichtöffentlichen Niederschrift als Anlage beigefügt.

 


Protokoll:

Im Zuge der Neugestaltung des Radweges entlang der B9 sollen die dort vorhandenen Buswartehäuschen erneuert werden. Hierzu stellte der Vorsitzende verschiedene Gestaltungsvarianten vor.

 

Nach eingehender Beratung fasste der Ortsbeirat folgende