Integriertes Klimaschutzkonzept der Stadt Remagen und Anschlussvorhaben Klimaschutzmanagement

Betreff
Integriertes Klimaschutzkonzept der Stadt Remagen und Anschlussvorhaben Klimaschutzmanagement
Vorlage
0467/2021
Art
Beschlussvorlage

Beschlussvorschlag:

Der Stadtrat beschließt das Integrierte Klimaschutzkonzept für die Stadt Remagen. Die Stadtverwaltung wird mit der Beantragung auf Förderung eines Anschlussvorhabens für die Jahre 2022, 2023 und 2024 beauftragt.

 

 

 

Sachverhalt:

Das Integrierte Klimaschutzkonzept wurde durch die Stadtverwaltung, unter Einbindung verschiedener Akteure aus der Bevölkerung, sowie den Fraktionen des Stadtrates entwickelt. Das Konzept ist Teil des aktuellen Förderprogramms und Voraussetzung für die Antragstellung zur Förderung eines Anschlussvorhabens. Das Klimaschutzkonzept und die darin enthaltenen Maßnahmen sollen in den drei Jahren des Anschlussvorhabens umgesetzt bzw. angestoßen werden. Das Anschlussvorhaben beinhaltet eine Förderung des Klimaschutzpersonals, die Vergabe von Aufträgen, sowie die Möglichkeit zur Nutzung verschiedenster Förderprogramme für investive Maßnahmen aus der Kommunalrichtlinie.

 

Die Klimaschutzziele aus dem Klimaschutzkonzept wurden dem Stadtrat am 15.06.2021 durch den Bau-, Verkehrs- und Umweltausschuss, mit dem Gesamtziel der Treibhausgasneutralität bis zum Jahr 2045, zum Beschluss empfohlen. Die prioritären Maßnahmen wurden durch die politischen Vertreterinnen und Vertreter und der Stadtverwaltung priorisiert. Die Maßnahmen wurden dem Stadtrat durch den Bau-, Verkehrs- und Umweltausschuss am 14.08.2021 zum Beschluss empfohlen.